Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

London - Werke aus der Sammlung Lenz Schönberg sind in London für rund 23 Mio. Pfund (rund 38,4 Mio. Fr.) versteigert worden - doppelt so viel wie erwartet. Darunter wechselte der Feuer-Abdruck "FEU 88" von Yves Klein für umgerechnet rund 5,5 Mio. Fr. den Besitzer.
"FEU 88" war somit das teuerste Werk des Abends, teilte das Auktionshaus Sotheby's mit. Auch ein in Kupfer geschnittener Schlitz von Lucio Fontana knackte die Fünf-Millionen-Marke.
Zu der Sammlung der Deutschen Anna und Gerhard Lenz gehörten zahlreiche Arbeiten der Düsseldorfer Künstlergruppe "Zero", darunter von Otto Piene, Heinz Mack und Günther Uecker sowie anderen Vertretern der Nachkriegskunst wie Klein, Fontana und Victor Vasarely.
Daneben wurde bei der Auktion Zeitgenössischer Kunst aus anderen Sammlungen ein Gemälde von Gerhard Richter für umgerechnet rund 4,2 Mio. Fr. versteigert. "Abstraktes Bild" erreichte jedoch nicht den Höchstschätzwert von fünf Mio. Franken.
Ein Selbstporträt von Lucian Freud, das den Maler nach einem Streit mit einem Taxifahrer mit einem blauen Auge zeigt, verfehlte ebenfalls den erwarteten Höchstpreis von 6,7 Mio. Fr. und kam auf 4,7 Mio. Franken.
Aus der Sammlung Lenz stammten 49 Werke. Sie hatten einen Schätzwert von umgerechnet rund 19,2 Mio. Franken. Zu der Kollektion gehören insgesamt rund 600 Werke, die bereits in Barcelona, Frankfurt, Madrid und München gezeigt wurden.
Die Gruppe "Zero" wurde 1957 gegründet und vereinte wichtige Strömungen der europäischen Nachkriegskunst wie den Neuen Realismus und die "arte povera".

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS