Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Automobil - Das Formel-1-Team Sauber intensiviert seine Bemühungen im Bereich Umweltschutz weiter. Der Schweizer Rennstall aus Hinwil fährt ab sofort treibhausgasneutral.
Nachdem kürzlich das Umweltmanagement des Unternehmens nach ISO 14001 zertifiziert worden ist, folgt damit nun der nächste Schritt. In diesem Zusammenhang wird die Firma Carbon Neutral Investments (CNI) Promotionspartner von Sauber. CNI ist eine der weltweit führenden Firmen für die Neutralisierung von Treibhausgasen.
Die Treibhausgas-Emissionen des Teams wurden durch eine spezialisierte Firma ermittelt und von einer anderen Firma verifiziert. Dabei wurden nicht nur sämtliche Aktivitäten in der Fabrik berücksichtigt, sondern auch die Frachttransporte zu den Rennen sowie die Reisen des Personals.
Die Neutralisierung von Treibhausgasen geschieht, indem Unternehmen Projekte oder Anteile daran finanzieren, welche die Menge an Treibhausgasen einsparen, die sie verursachen. Sauber hat sich für eine Überkompensation um 30 Prozent entschieden.
"Der nächste Meilenstein wird die Inbetriebnahme des Solarparks am Firmensitz in Hinwil noch in diesem Sommer sein", blickte Rennstall-CEO Monisha Kaltenborn voraus.

SDA-ATS