Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die palästinensische Autonomiebehörde, die unter einer Zahlungsblockade Israels steht, hat Unterstützung von Saudi-Arabien erhalten. Riad habe hundert Millionen Dollar nach Ramallah überwiesen, berichtete die palästinensische Nachrichtenagentur Wafa.

Der saudiarabische Finanzminister Ibrahim ben Abdelasis al-Assaf habe Palästinenserpräsident Mahmud Abbas am Mittwochabend angerufen und ihn über die entsprechende Entscheidung von König Abdallah informiert. Abbas bedankte sich gemäss den Angaben und betonte, dass die Hilfe in einem besonders wichtigen Moment komme, "weil der palästinensische Haushalt wegen der israelischen Zahlungsblockade unter einem schweren Defizit leidet".

Israel hatte im Dezember als Reaktion auf die Aufwertung des Status der Palästinenser bei den Vereinten Nationen die Weiterleitung der Einnahmen aus Steuern und Zöllen gestoppt. Unter anderem wurde mit sofortiger Wirkung eine für Dezember vorgesehene Auszahlung von 122 Millionen Dollar blockiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS