Navigation

SCB verpflichtet Schaefer als Ersatzgoalie

Dieser Inhalt wurde am 06. November 2014 - 17:21 publiziert
(Keystone-SDA)

Der SC Bern verpflichtet bis zum Saisonende den Torhüter Nolan Schaefer. Der 34-jährige Kanada-Schweizer wird beim SCB zweiter Goalie hinter Marco Bührer.

Schaefer spielte in den vergangenen drei Saisons für Ambri-Piotta. In der letzten Qualifikation brachte er es in 26 Einsätzen auf eine Abwehrquote von sehr guten 93,8 Prozent und hatte damit einen grossen Anteil an der Playoff-Qualifikation der Leventiner. Dennoch verliess er die Tessiner wegen unterschiedlicher Lohnvorstellungen. Seither war Schaefer vertragslos, im Trainingscamp der AHL-Mannschaft Wilkes-Barre/Scranton Penguins konnte er sich trotz solider Leistungen nicht aufdrängen.

Schaefer, der am Mittwoch in Bern eintreffen wird, ersetzt Matthias Mischler als Back-up von Bührer. Mischler genügte den Ansprüchen der Verantwortlichen des SCB nicht. Auch Bührer war bislang in dieser Saison nicht über alle Zweifel erhaben; mit einer Abwehrquote von 90,38 Prozent gehört er aktuell nicht zu den Topgoalies der Liga. Mit der Verpflichtung von Schaefer erhoffen sich die Verantwortlichen der Berner auch einen Leistungsschub bei Bührer.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?