Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Schaffhausen zieht die Reissleine: Der Tabellenletzte der Challenge League trennt sich vom Sportchef und Trainer Maurizio Jacobacci.

Jacobacci stiess Anfang 2012 zum FC Schaffhausen und führte den zweimaligen Cupfinalisten aus der vierthöchsten Liga in die Challenge League. Nach 22 Spielen ist Schaffhausen derzeit im letzten Rang klassiert. Aus den letzten sieben Spielen errang der FCS nur zwei Punkte; am Sonntag resultierte im Heimspiel gegen Aarau eine 1:3-Niederlage.

Ebenfalls per sofort freigestellt wurde der Goalietrainer Thomas Szabo.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS