Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mit einem 3:1 gegen Chiasso tut der FC Schaffhausen etwas gegen seine Heimschwäche. Es ist der erste Sieg vor eigenem Publikum seit Mitte Oktober und erst der zweite in der ganzen Saison.

Die Schaffhauser nutzten ihre beste Phase Mitte der zweiten Halbzeit durch Tore von Faruk Gül und Davide Mariano zur entscheidenden 3:1-Führung. Der Sieg war auch ein wenig glücklich, hatten die Tessiner doch vor allem zu Beginn des Spiels teils mit Pech eine Reihe hochkarätiger Chancen vergeben.

Der FC Winterthur sah seinen 2:1-Heimsieg gegen Aufsteiger Le Mont auf des Messers Schneide stehen. Allein der aus einer langen Zeit in der Super League erfahrene Stürmer Joao Paiva traf in der Startphase zweimal nur die Torumrandung. Beim zweiten Mal lenkte Le Monts renommiertem Goalie Johnny Leoni einen Kopfball des Portugiesen an die Latte.

Nach der 1:0-Führung begannen die Winterthurer in der zweiten Halbzeit arg zu wackeln, weil Gianluca D'Angelo es fertiggebracht hatte, sich innerhalb einer Minute zweimal (gerechtfertigt) verwarnen zu lassen. Zu zehnt liessen sich die Gastgeber dominieren und fingen den Ausgleich ein. In der Schlussphase konnten sie noch einmal zusetzen. Dank einem schönen Kopfball des eingewechselten Genc Krasniqi nach 88 Minuten fuhren sie den hochverdienten Sieg ein.

Telegramme:

Schaffhausen - Chiasso 3:1 (1:0). - 645 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tore: 17. Neitzke 1:0. 58. Magnetti (Foulpenalty) 1:1. 63. Gül 2:1. 66. Mariani 3:1. - Bemerkungen: 53. Kopfball von Madero (Chiasso) an den Pfosten. Gelb-rote Karte: 82. Quaresima (Chiasso).

Winterthur - Le Mont 2:1 (1:0). - 1600 Zuschauer. - SR Erlachner. - Tore: 36. Foschini 1:0. 82. Sessolo 1:1. 88. Krasniqi 2:1. - Bemerkungen: 8. Kopfball von Paiva (Luzern) an den Pfosten. 18. Torhüter Leoni (Le Mont) lenkt Kopfball von Paiva an die Latte. Gelb-rote Karte: 56. D'Angelo (Winterthur/zwei Verwarnungen innerhalb einer Minute!).

Rangliste: 1. Wohlen 19/40. 2. Servette 20/39. 3. Lugano 20/37. 4. Winterthur 20/32. 5. Lausanne-Sport 19/29. 6. Wil 21/25. 7. Schaffhausen 20/23. 8. Chiasso 20/20. 9. Le Mont 20/15. 10. Biel 19/12.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS