Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Maria Scharapowa erhält für das WTA-Premier-Turnier (17. - 25. Juni) in Birmingham eine Wildcard.

Es ist das erste Mal seit sieben Jahren, dass Scharapowa beim Vorbereitungsturnier für Wimbledon wieder am Start stehen wird.

Die Einladung der ehemaligen Nummer 1, die am Rasenturnier in Birmingham 2004 und 2005 triumphierte, dürfte die Polemik um die Vergabe von Wildcards an Dopingsünder weiter anheizen. Dass Scharapowa nach ihrer 15-monatigen Dopingsperre bei den Turnieren in Stuttgart, Madrid, Rom und nun in Birmingham eine Wildcard erhalten hat, trifft nicht überall auf Gegenliebe.

Die Organisatoren des French Open hatten der 30-jährigen Russin vor zwei Tagen eine entsprechende Einladung verwehrt. Eine Wildcard sei für Spielerinnen, die von einer Verletzung zurückkehrten und nicht von einer Dopingsperre, begründeten sie den Schritt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS