Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Herrliberg ZH - Zwei Unbekannte sind in der Nacht auf Samstag in ein Einfamilienhaus in Herrliberg eingestiegen, haben die schlafende Bewohnerin geweckt und sie beraubt. Sie machten Beute für rund 70'000 Franken, wie die Kantonspolizei mitteilte.
Als die 54-jährige Frau kurz nach 2 Uhr morgens aus dem Schlaf gerissen wurde, sah sie sich zwei maskierten Männern gegenüber, die sie mit einem Messer bedrohten. Die beiden zwangen sie, den Tresor zu öffnen.
Dann fesselten sie ihr Opfer, packten Schmuck, Bargeld, Bankkarten und weitere Wertgegenstände samt Autoschlüssel ein und flüchteten mit dem Auto der Überfallenen. Diese konnte sich kurz darauf selbst befreien und die Polizei rufen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS