Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schlagersänger Matthias Reim bei seinem Auftritt in Berlin, den er kurz darauf wegen gesundheitlicher Probleme abbrechen musste. Inzwischen geht es dem 58-Jährigen laut dessen Manager wieder besser.

KEYSTONE/EPA DPA/MAURIZIO GAMBARINI

(sda-ats)

Der Schlagersänger Matthias Reim ("Verdammt, ich lieb' Dich") hat seinen Auftritt in einer Unterhaltungs-Show der Schweizer Moderatorin Beatrice Egli wegen gesundheitlicher Probleme abbrechen müssen. Der 58-Jährige erlitt laut seinem Manager einen Kreislaufkollaps.

Während der Aufzeichnung eines Liedes in den Studios Berlin Adlershof setzte sich Reim am Freitagabend plötzlich an den Bühnenrand, stützte sich auf und fasste sich an den Kopf. Ein herbeigeeilter Helfer trug ihn daraufhin in den Backstage-Bereich.

"Matthias hatte einen Kreislaufkollaps - durch die Scheinwerfer wurde ihm zu heiss", zitierte die "Bild"-Zeitung Reims Manager Dieter Weidenfeld. "Dann wurde ihm schwarz vor Augen, und er musste sich setzen." Dem Manager zufolge wurde Reim nach seinem Zusammenbruch ins Hotel gebracht. Inzwischen gehe es ihm schon wieder besser.

Im vergangenen Jahr hatte Reim wegen einer Herzmuskelentzündung länger pausieren müssen. Sein neues Album "Phoenix" kam deshalb mit knapp einem halben Jahr Verspätung heraus.

Die zweite Ausgabe der am Freitagabend aufgezeichneten Sendung "Beatrice Egli - Die grosse Show der Träume" soll am 4. Juni im Ersten ausgestrahlt werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS