Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Durch seine Buchvorlage für das Mafia-Epos "Der Pate" wurde der amerikanische Autor Mario Puzo (1920-1999) weltberühmt. Nun sind zahlreiche Schriften des Oscar-Preisträgers, darunter Drehbücher und Manuskripte, teuer versteigert worden.

Nach Mitteilung des Auktionshauses RR Auction vom Freitag brachte das Puzo-Archiv bei der Versteigerung in Boston 625'000 Dollar ein. Der Schätzpreis lag bei 400'000 Dollar. Über den Käufer wurde nichts bekannt.

Zu den Highlights der Sammlung zählten ein frühes Manuskript mit dem Titel "Mafia", Drehbücher mit handschriftlichen Notizen und ein Briefwechsel zwischen Puzo und "Der Pate"-Regisseur Francis Ford Coppola.

Der legendäre Mafia-Roman "The Godfather" war in den USA 1969 erschienen. Puzo hatte in den 1970er Jahren für die Drehbücher zum ersten und zweiten Teil des "Paten" zusammen mit Coppola jeweils einen Oscar erhalten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS