Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Singapur - Adolf Hitler als halbnackter Schwangerer lenkt den Blick auf die erste Ausgabe der vom Schweizer Lorenzo Rudolf geleiteten Kunstmesse Art Stage in Singapur: Die Bilderschau präsentiert den Gemäldezyklus "Final Judgement" des indonesischen Malers Ronald Manullang.
Er zeigt den NS-Diktator als Frau mit entblössten Brüsten und Bauch, zuerst schwanger, später mit einem Baby auf dem Schoss. Der Säugling trägt auf dem Arm eine Tätowierung wie die KZ-Gefangenen.
Er mache Hitler, dessen Allmachtsfantasien und Skrupellosigkeit mit dieser Darstellung lächerlich, hatte der Künstler vor Monaten zu seinem Werk gesagt. Dies sei seine Vorstellung, wie Hitler für seine Sünden bestraft werden könnte, wenn er vor dem Jüngsten Gericht stehe.
Einige der Bilder - von denen eines auch das Nazi-Opfer Anne Frank neben dem sitzenden Hitler mit Baby zeigt - waren zuvor schon andernorts ausgestellt.
Mit der Kunstmesse Art Stage Singapore versucht das Finanzzentrum Singapur, auch als internationale Kunstmetropole wahrgenommen zu werden. Der Fokus liegt auf dem asiatisch-pazifischen Raum mit weltbekannten asiatischen Künstlern wie dem Chinesen Ai Weiwei.
Mehr als 120 internationale Galerien präsentieren seit Mittwoch fünf Tage lang ihre Werke. "Asien ist auf dem Weg, eine wichtige Plattform für den internationalen Kunstmarkt zu werden", schreibt der Schweizer Messedirektor Lorenzo Rudolf auf der Homepage der Messe.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS