Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein tief bewegter Bastian Schweinsteiger trägt bei seinem Abschiedsspiel in München noch einmal das Bayern-Trikot mit der Nummer 31.

Beim 4:0-Sieg des deutschen Meisters gegen Schweinsteigers aktuellen Verein Chicago Fire spielte der 34-Jährige in der zweiten Hälfte zur Freude der 75'000 Zuschauern in der Allianz Arena nochmals zusammen mit den alten Kameraden wie Arjen Robben, Thomas Müller oder Franck Ribéry, mit denen er 2013 die Champions League gewonnen hatte.

In der 84. Minute gelang ihm sogar mit einem Volleyschuss das 4:0. "Oh, wie ist das schön", sangen die Fans und feierten ihren "Fussball-Gott". Die weiteren Treffer erzielten Serge Gnabry, Sandro Wagner und Arjen Robben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS