Alle News in Kürze

Die Schweizer Nationalmannschaft kehrt nach fast zwei Jahren nach St. Gallen zurück.

Das zweitletzte Heimspiel der Schweiz in der WM-Qualifikation findet in St. Gallen statt. Die SFV-Auswahl empfängt am Donnerstag, 31. August, Andorra im Kybun-Park. Spielbeginn ist um 20.45 Uhr. Drei Tage später spielt die Schweiz in Riga gegen Lettland, ehe im Oktober die wohl entscheidenden Partien gegen Ungarn (Heimspiel/Spielort noch nicht bekannt) und auswärts gegen Portugal anstehen.

St. Gallen ist nach Basel (gegen Portugal), Luzern (Färöer) und Genf (Lettland) der vierte Spielort, der im Verlaufe der WM-Qualifikation berücksichtigt wird.

Das letzte Spiel in St. Gallen bestritten die Schweizer am 9. Oktober 2015 beim 7:0 gegen San Marino in der EM-Qualifikation. Nach diesem Sieg stand die Teilnahme an der Endrunde 2016 definitiv fest.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze