Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das ist die ungewöhnlichste Anspielzeit in der Geschichte des Schweizer Nationalteams: Das Testspiel gegen die USA am Dienstag, 31. März 2015, im Zürcher Letzigrund-Stadion beginnt um 18.08 Uhr!

Der Grund dafür: Das Schweizer Fernsehen will sich am Abend des 31. März 2015 alle Optionen offen lassen, um ein allfälliges siebentes Playoff-Halbfinalspiel in der Schweizer Eishockey-Meisterschaft live übertragen zu können. Wegen des amerikanischen TV-Senders Fox TV, der die Rechte an den Übertragungen von Länderspielen des US-Teams besitzt, kam 18.00 Uhr als Anspielzeit wegen einer offenbar unverrückbaren Nachrichtensendung mit anschliessendem Werbeblock nicht in Frage.

Nach intensiven Gesprächen einigten sich die beiden Verbände auf eine Kickoff-Zeit von 18.08 Uhr. Der Vorverkauf beginnt am 9. Februar 2015, die Ticketpreise bewegen sich zwischen 10 und 40 Franken. Vier Tage zuvor, am Freitag, 27. März, bestreitet die Mannschaft von Vladimir Petkovic das EM-Qualifikationsspiel gegen Estland (20.45 Uhr in Luzern).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS