Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der Schweizerische Fussballverband bewirbt sich mit Basel als Austragungsort für die EM 2020, wie Radio Basilisk berichtet. Der Entscheid der UEFA fällt im September.
Im Januar entschied die UEFA, die EM in sieben Jahren erstmals in 13 Städten in 13 verschiedenen europäischen Ländern auszutragen. Bereits damals zog der Präsident des Schweizerischen Fussballverbands (SFV), Peter Gilliéron, eine Schweizer Kandidatur in Erwägung, weil im Konzept zwei Stadien mit einer Netto-Kapazität von 30'000 Zuschauern vorgesehen sind. Nun hat SFV-Sprecher Marco von Ah gegenüber Radio Basilisk bestätigt, dass die Bewerbung von Basel mit dem St.-Jakob-Park (38'500 Plätze) in den nächsten Tagen abgeschickt werden soll.
Bis Ende September haben die Austragungsorte Zeit, ihr Interesse bei der UEFA geltend zu machen. Der europäische Fussballverband wird dann bis im September 2014 festlegen, in welchen Städten das Turnier ausgetragen wird.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS