Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bosnien-Herzegowina ist im kommenden Jahr der zweite Gegner der Schweizer Nationalmannschaft auf dem Weg an die EM-Endrunde in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

Die SFV-Auswahl empfängt den WM-Teilnehmer von 2014 am Dienstag, 29. März, auf dem Letzigrund in Zürich (Spielbeginn 20.30 Uhr). Gegen Bosnien-Herzegowina hat die Schweiz bislang noch kein Länderspiel bestritten.

Vier Tage vor der Partie in Zürich trifft das Team von Nationalcoach Vladimir Petkovic am Karfreitag (25. März) in Dublin auf Irland, das sich im Gegensatz zu den Bosniern für die EM-Endrunde qualifiziert hat.

Im Rahmen des EM-Vorbereitungscamps will die Schweiz Ende Mai und Anfang Juni zwei weitere Testspiele im eigenen Land austragen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS