Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Stimmungsindikator für die Schweizer Wirtschaft ist auf den tiefsten Stand seit Februar 2016 gefallen (Archivbild)

KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER

(sda-ats)

Börsenprofis schätzen die Aussichten für die Schweizer Wirtschaft schlechter ein.

Der Stimmungsindikator für die Konjunkturerwartungen der Finanzanalysten in den kommenden sechs Monaten sank im Juli auf minus vier von acht Zählern im Vormonat, wie die Credit Suisse am Mittwoch mitteilte.

Dies sei der niedrigste Wert seit Februar 2016. Das Risiko eines Handelskrieges werde wie im April weiterhin als eher gering eingeschätzt.

Die Credit Suisse führt die monatliche Umfrage gemeinsam mit der CFA Society Switzerland durch. Im Schweizer Hauptexportmarkt Deutschland blickten Börsenprofis wegen des Handelsstreits mit den USA erheblich skeptischer auf die Aussichten für die deutsche Konjunktur.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS