Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dubai will seine Hotellandschaft um eine Attraktion bereichern: Die staatliche Schiffswerft des Landes plant den Bau eines Unterwasserhotels. Das Unternehmen Drydocks World teilte am Donnerstag mit, es habe das Zuger Unternehmen BIG InvestConsult beauftragt.

Die Schweizer wiederum überlassen die Konstruktion dem polnische Unternehmen Deep Ocean Technology. Der Plan sieht ein scheibenförmiges Gebäude vor, mit Komponenten über und unter der Wasseroberfläche.

Finanzielle Einzelheiten des am Mittwoch unterzeichneten Vertrags wurden nicht veröffentlicht, auch der Ort, an dem das Hotel errichtet werden soll, wurden nicht bekannt gegeben. Ein vor Jahren geplantes Unterwasserhotel wurde nie gebaut.

SDA-ATS