Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft kommt am Cyprus Cup in Larnaca zu einem Prestigeerfolg. die SFV-Auswahl feiert am Welt-Frauentag dank einem 1:0 im Final gegen Südkorea den Turniersieg.

Mittelfeldspielerin Lara Dickenmann erzielte das Tor des Tages im Duell mit den in der Weltrangliste unmittelbar hinter den Schweizerinnen auf Rang 18 liegenden Südkoreanerinnen. Eine Freistossflanke der 31-jährigen Zentralschweizerin in der 58. Minute fand ohne abgelenkt zu werden den Weg ins Tor.

Die Schweizerinnen schlossen damit das gut besetzte Turnier perfekt ab und feierten ihren ersten Turniersieg auf internationaler Bühne. Nach dem 2:2 zum Auftakt gegen Belgien liessen sie gegen Nordkorea, die Nummer 10 der Welt, EM-Teilnehmer Italien und Südkorea drei Siege folgen.

Das nächste Testspiel bestreitet die Mannschaft von Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg am 10. April auswärts gegen Norwegen, im Juni kommt es im letzten Testspiel vor der EM in Biel aller Voraussicht nach zu einem Duell mit England. Die EM findet vom 16. Juli bis am 6. August in den Niederlanden statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS