Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WM in der Slowakei - Statistisch sind die Schweizer an der WM in der Slowakei nach der Zwischenrunde in zwei Kategorien bei den Besten dabei.
Das Schweizer Boxplay war bisher das erfolgreichste, die Goalies Leonardo Genoni und Tobias Stephan erreichten bei der Abwehrquote Spitzenwerte. Mit Quoten von 94,68 (Genoni) und 93,69 (Stephan) Prozent gehaltener Schüsse bewiesen die beiden Goalies auch im internationalen Vergleich ihre Klasse. Nur gerade Viktor Fasth (Sd) weist mit unglaublichen 98,26 Prozent einen noch besseren Wert aus als der Davoser Meistergoalie Genoni.
Im Unterzahlspiel kassierten die Schweizer in den sechs Partien lediglich einen Treffer. Dies ergab eine Effizienz von 96,30 Prozent. Bereits im Vorjahr (0 Gegentreffer!) hatte die Schweiz diese Statistik angeführt. Dagegen weisen die Schweizer das fünftschlechteste Powerplay (13,04 Prozent) und gar die drittschlechteste Toreffizienz (7,65 Prozent/Anzahl Tore pro Anzahl Schüsse) aus.
WM in der Slowakei. "Bestenlisten" nach der Zwischenrunde (je 6 Spiele). Skorerliste: 1. John Tavares (Ka) 9 Punkte (5 Tore/4 Assists). 2. Mathis Olimb (No) 9 (1/8). 3. Marius Holtet (No) 8 (6/2). 4. Jarkko Immonen (Fi) 7 (5/2). 5. Andrej Kostizyn (WRuss), Anders Bastiansen (No) und Per-Age Skröder (No), je 7 (3/4). 8. (u.a.) Ivo Rüthemann (Sz) 7 (2/5).
Plus-Minus: 1. Alex Pietrangelo (Ka) +8 (+9/-1). 2. Chris Stewart (Ka) und John Tavares (Ka) je +6 (+8/-2). 4. Jonas Holos (No) und Marius Holtet (No) je +6 (+7/-1). 6. Jaromir Jagr (Tsch) und David Petrasek (Sd) je +6 (+6/0). Ferner: 15. Martin Plüss (Sz) +4 (+7/-3).
Torhüter (mindestens 2 Spiele absolviert): 1. Viktor Fasth (Sd) 240 Minuten/98,26 Prozent gehaltene Schüsse. 2. Leonardo Genoni (Sz) 124/94,68. 3. Ondrej Pavelec (Tsch) 300/94,53. 4. Tobias Stephan (Sz) 241/93,69. 5. Konstantin Barulin (Russ) 163/92,59. 6. Robert Kristan (Sln) 284/92,57.
Strafen: 1. Philippe Lakos (Ö) und Georgijs Pujacs (Lett) je 33 Minuten. 3. Alexej Jemelin (Russ) 27. 4. Jewgeni Artjuchin (Russ) 18. 5. Sacha Treille (Fr) 16. 6. Mads Hansen (No) und Jan Marek (Tsch) je 14. Ferner: 35. Ivo Rüthemann (Sz) 6.
Teamstatistiken. Powerplay (Effizienz): 1. Lettland 27,59 Prozent. 2. Norwegen 25,81. 3. Tschechien 20,83. Ferner: 12. Schweiz 13,04. - Boxplay (Effizienz): 1. Schweiz 96,30 Prozent. 2. Russland 94,74. 3. Tschechien 90,91. - Toreffizienz (Verhältnis Schüsse/Tore): 1. Norwegen 14,57 Prozent (151 Schüsse/22 Tore). 2. Tschechien 12,37 (186/23). 3. Weissrussland 10,47 (191/20). Ferner: 14. Schweiz 7,65 (196/15).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS