Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Schweizer Haushalte im Schnitt immer reicher

Die Vermögen von Privaten sind in der Schweiz auch 2013 deutlich angestiegen. Pro Kopf der Bevölkerung lagen 391'000 Fr. auf der hohen Kante. Das sind rund 15'000 mehr als noch Ende 2012. Die Vermögen so kräftig anstiegen liessen dabei steigende Aktienkurse und höhere Immobilienpreise.

Das Reinvermögen aller privaten Haushalte nahm 2013 um über 5 Prozent auf 3186 Mrd. Fr. zu, wie die Schweizerische Nationalbank (SNB) am Donnerstag mitteilte. Erneut wurde damit die alte Bestmarke des Vorjahres übertroffen.

Kapitalgewinne auf Aktien und auf Anteilen an kollektiven Kapitalanlagen waren wesentlich (59 Mrd. Fr.) für den Anstieg verantwortlich. Zudem nahm der Wert der Wohnimmobilien von Privaten um 77 Mrd. auf 1739 Mrd. Fr. zu.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.