Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Schweiz und Tschechien trennen sich an der Unihockey-WM in Göteborg (Sd) im Spitzenspiel der Gruppe B 2:2 unentschieden.

Das Team von Trainer Petteri Nykky vergab gegen den Erzrivalen eine 2:0-Führung. Am Ende mussten die Schweizer froh sein mit dem einem Punkt. Denn die Tschechen waren über die ganze Partie die bessere und abgeklärtere Mannschaft. Dank einem souveränen Powerplay (zwei Tore) und einem starken Torhüter Pascal Meier reichte es der Auswahl von Swiss Unihockey trotzdem zum Remis. Der in Växjö (Sd) spielende Meier erhielt im Gegensatz zum Auftaktspiel gegen Estland (7:3) den Vorzug gegenüber dem Malanser Martin Hitz.

Die Ausgangslage vor dem letzten Spieltag in der Gruppe B präsentiert sich offen. Gewinnen die Schweizer am Dienstag zum Abschluss der Vorrunde gegen die Norweger einen Punkt, dann ziehen sie in jedem Fall auf direktem Weg in die Viertelfinals ein. Zum Gruppensieg reicht es ihnen, wenn sie gewinnen und am Ende gegenüber Tschechien das bessere Torverhältnis aufweisen. Die Tschechen spielen noch gegen Aussenseiter Estland und haben derzeit drei Tore Rückstand auf die Schweizer. Verlieren die Schweizer, müssten sie den Umweg über die Achtelfinals nehmen.

Gegen Norwegen, das gegen Tschechien nur mit einem Tor Unterschied (6:7) verloren hatte, hat die Schweiz in 23 Partien (17 Siege, 6 Unentschieden) allerdings noch nie verloren. Zwei der Unentschieden musste sie allerdings an Weltmeisterschaften hinnehmen - beide an den zwei zuvor in Schweden ausgetragenen Titelkämpfen (1996 und 2006).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS