Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Thabo Sefolosha schafft mit den Atlanta Hawks zum Auftakt der NBA-Playoffs einen hauchdünnen 102:101-Sieg gegen die Boston Celtics. Weniger erfolgreich ist Clint Capela mit den Houston Rockets.

Sefolosha gelang eine ansprechende Partie. Der Schweizer stand beim Sieg seiner Atlanta Hawks über 20 Minuten auf dem Feld und liess sich zwei Punkte und sieben Rebounds gutschreiben. Seine Mannschaft liess nach einer 51:34-Führung zur Spielhälfte die Boston Celtics wieder zurück ins Spiel kommen. Den Gästen winkte kurz vor der Schlusssirene sogar der Siegtreffer, doch ein Dreipunkte-Wurf verfehlte sein Ziel.

Clint Capela war mit seinen Houston Rockets bei den Golden State Warriors chancenlos. Der Sieger der Qualifikation setzte sich vor eigenem Publikum mit 104:78 Punkten durch. Capelas Statistik wies drei Punkte, zwölf Rebounds und 17:34 Minuten Spielzeit aus.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS