Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Super League - Alexandre Pasche verlässt Lausanne-Sport und wechselt an die Spitze des Genfersees. Der 21-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb bei Servette für drei Jahre.
Pasche gehört den Young Boys und war im Sommer 2010 an Lausanne-Sport ausgeliehen worden. Mit den Waadtländern stieg er aus der Challenge League in die Super League auf. Dort bestritt er 27 Partien. Laut dem Online-Portal lematin.ch wird Pasche zuerst als Leihgabe zu Servette wechseln und im kommenden Januar von den Genfern definitiv übernommen.
Bertucci verlässt GC
Der Brasilianer Bruno Bertucci verlässt die Grasshoppers per sofort und wechselt nach Aserbaidschan zum siebenfachen Meister Neftchi Baku. Der 22-jährige Linksverteidiger war im Juli 2011 von der Organisation der Corinthians Sao Paulo nach Zürich gekommen und mit einem Vertrag bis 2014 ausgestattet worden. Der laufende Vertrag wurde in gegenseitigem Einverständnis aufgelöst. Ausserdem leiht GC den U17-Weltmeister Charyl Chappuis bis Juni 2013 an den Challenge-League-Klub Lugano aus. Der 20-Jährige soll dort Spielpraxis sammeln. Chappuis hatte die letzte Saison bereits als Leihgabe im Tessin verbracht - bei Locarno.
Muslin kehrt nach Wil zurück
Marko Muslin kehrt nach einer Saison bei Lausanne-Sport zum Challenge-League-Klub Wil zurück. Der französisch-serbische Doppelbürger unterschrieb bei den Ostschweizern einen Zweijahresvertrag. Der 26-jährige Mittelfeldspieler war bei seinem letzten Engagement in Wil, das von 2009 bis 2011 dauerte, Captain der Mannschaft. Muslin bestritt in der vergangenen Saison 21 Partien für den Super-League-Klub Lausanne-Sport, blieb dabei aber ohne Torerfolg.

SDA-ATS