Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Pablo Iglesias verlässt den Schweizerischen Fussballverband (SFV) per Ende Januar. Der 46-jährige Waadtländer wird neuer Sportchef bei Lausanne-Sport.

Beim Klub, bei dem er einst die Junioren trainiert hatte, unterschrieb Iglesias einen ab Februar gültigen Vierjahresvertrag.

Der schweizerisch-spanische Doppelbürger hatte im August 2017 die Nachfolge von Claude Ryf als neuer Trainer des Schweizer U20-Nationalteams angetreten. Davor war er während 15 Jahren in diversen Funktionen beim SFV tätig. Wer beim SFV-Nachwuchs auf Iglesias folgt, ist noch nicht bekannt. Die nächsten Spiele der U20 stehen am 23. März (in Malta) und am 27. März (in Italien) auf dem Programm.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS