Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Red Ice Martigny hat alle seine elf bisherigen Heimspiele der NLB-Saison gewonnen. Im zwölften kommt das rasche Ende: Die SCL Tigers führen im Spitzenkampf schon nach weniger als acht Minuten 3:0.

Wie so oft erwischten die Emmentaler ein Momentum, während dem sie in wenigen Minuten einen Torreigen aufführten. Diesmal trafen Christopher DiDomenico, Remo Schlapbach und Kim Lindemann ab der 6. Minute innerhalb von 137 Sekunden zum 3:0. Die Walliser vermochten nicht entscheidend zu reagieren, zuletzt stand es 1:4.

Während Martignys beeindruckende Serie gerissen ist, führten die SCL Tigers die eigene weiter. Das 3:0 bedeutete den neunten Sieg in Serie; nur einer davon ist nach Verlängerung oder Penaltyschiessen zustande gekommen.

Ajoie verdiente sich den 3:1-Erfolg gegen die nach wie vor etwas enttäuschenden Langenthaler vor allem einer guten Leistung im Startdrittel, nach dem die Jurassier deutlich klarer als mit 2:0 hätten führend können. Rémy Rimann und Thibault Frossard liessen sich je zwei Skorerpunkte gutschreiben.

Olten kam bei der 2:3-Niederlage nach Verlängerung zum ersten Punkt in dieser Saison gegen La Chaux-de-Fonds, hätte die Partie aber aufgrund der klaren Überlegenheit ab etwa der Spielmitte gewinnen müssen. Nach einem 0:2-Rückstand glichen die Oltner um die 30. Minute herum innerhalb von 41 Sekunden durch Marco Truttmann und Martin Ulmer aus.

Resultate: Ajoie - Langenthal 3:1 (2:0, 0:1, 1:0). GCK Lions - Hockey Thurgau 4:3 (1:0, 3:1, 0:2). Olten - La Chaux-de-Fonds 2:3 (0:1, 2:1, 0:0, 0:1) n.V. Red Ice Martigny - SCL Tigers 1:4 (0:3, 0:0, 1:1).

Rangliste: 1. SCL Tigers 56. 2. Red Ice Martigny 39. 3. La Chaux-de-Fonds 39. 4. Visp 36. 5. Langenthal 35. 6. Olten 34. 7. GCK Lions 34. 8. Ajoie 29. 9. Hockey Thurgau 22.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS