Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Die SCL Tigers, der meistgenannte Favorit in der NLB, steht in der Tabelle wieder zuoberst. Die Emmentaler setzen sich im Spitzenkampf gegen Langenthal auswärts 5:2 durch.
Der Sieg der Langnauer war hochverdient. Zwar gerieten die Gäste durch Stefan Tschannen (3.) früh in Rückstand, doch sieben Minuten später führten sie bereits 2:1. Bei beiden Toren hatte Tobias Bucher seinen Stock im Spiel: Das erste bereitete er vor, das zweite schoss er selber. In der 28. Minute erzielte der 24-jährige Stürmer auch das 3:1. Langenthal konnte zwar durch Jeff Campbell (31.) noch verkürzen, doch die Tigers liessen nichts mehr anbrennen. Wie Bucher liess sich beim NLA-Absteiger auch Kim Lindemann drei Skorerpunkte gutschreiben - zum 2:1 (10.), 4:2 (48.) und 5:2 (52.).
Dank des sechsten Sieges in Serie bestieg Langnau erstmals seit dem 14. September wieder den NLB-Thron. Seit dem Trainerwechsel von Tomas Tamfal zu Bengt-Ake Gustafsson haben die Emmentaler neun von zwölf Partien gewonnen. Die zuvor punktgleichen Langenthaler dagegen erlitten die sechste Niederlage in den letzten neun Partien. Den Gastgebern gelang es nie, den Gegner unter Druck zu setzen. Zudem erwischte Torhüter Marc Eichmann, der zuvor seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert hatte, nicht den besten Abend. Die Oberaargauer waren zuvor seit dem 1. Oktober Leader gewesen.
Langenthal wurde in der Tabelle auch noch von Olten überholt. Die Solothurner siegten bei Thurgau verdient 6:2. Remo Hirt und Martin Wüthrich zeichneten sich bei den Gästen als Doppeltorschützen aus. Remo Meister kam auf drei Assists. Die Oltener liegen nach dem dritten Sieg in den letzten vier Spielen weiterhin einen Punkt hinter der Spitze.
NLB. 22. Runde: GCK Lions - Red Ice Martigny-Verbier 2:4 (0:2, 1:1, 1:1). Langenthal - SCL Tigers 2:5 (1:2, 1:1, 0:2). Visp - La Chaux-de-Fonds 2:5 (2:1, 0:3, 0:1). Ajoie - Basel 5:3 (1:1, 3:2, 1:0). Thurgau - Olten 2:6 (0:1, 1:2, 1:3).
Rangliste: 1. SCL Tigers 22/43 (81:63). 2. Olten 22/42 (78:62). 3. Langenthal 22/40 (69:54). 4. Red Ice Martigny-Verbier 22/37 (70:58). 5. Ajoie 22/31 (65:71). 6. Basel 22/31 (73:80). 7. La Chaux-de-Fonds 22/30 (83:85). 8. GCK Lions 22/29 (57:62). 9. Visp 22/25 (68:92). 10. Thurgau 22/22 (68:85).

SDA-ATS