Navigation

Sean Penn für soziales Engagement ausgezeichnet

Dieser Inhalt wurde am 06. Januar 2011 - 22:57 publiziert
(Keystone-SDA)

Los Angeles - Der US-Schauspieler Sean Penn wird von den Hollywood-Produzenten für die Thematisierung sozialer Fragen in seinen Filmen ausgezeichnet. Die Producers Guild of America entschied, dass Penn am 22. Januar auf einer Gala der Kramer Award verliehen werden soll.
Der Schauspieler ist die erste Einzelperson, die den Preis erhält. In der Vergangenheit ging er an Filme wie "Hotel Ruanda", "Eine unbequeme Wahrheit" oder Penns Film "Ich bin Sam". Penn sei ein engagierter Aktivist, der kraftvolle Geschichten, Fälle und Personen ins Licht der Öffentlichkeit gebracht habe, sagte der Vorsitzende der Vereinigung, Paul Wagner, zur Begründung der Entscheidung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen