Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Los Angeles - Der US-Schauspieler Sean Penn wird von den Hollywood-Produzenten für die Thematisierung sozialer Fragen in seinen Filmen ausgezeichnet. Die Producers Guild of America entschied, dass Penn am 22. Januar auf einer Gala der Kramer Award verliehen werden soll.
Der Schauspieler ist die erste Einzelperson, die den Preis erhält. In der Vergangenheit ging er an Filme wie "Hotel Ruanda", "Eine unbequeme Wahrheit" oder Penns Film "Ich bin Sam". Penn sei ein engagierter Aktivist, der kraftvolle Geschichten, Fälle und Personen ins Licht der Öffentlichkeit gebracht habe, sagte der Vorsitzende der Vereinigung, Paul Wagner, zur Begründung der Entscheidung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS