Beim Absturz eines Kleinflugzeuges auf ein Haus sind in Chile sechs Menschen ums Leben gekommen. Nach Behördenangaben streifte die Maschine am Dienstag kurz nach dem Start vom Flughafen der Hafenstadt Puerto Montt im Süden des Landes Stromleitungen und stürzte ab.

Fernsehbilder zeigten das nach dem Unglück vollständig ausgebrannte Haus. Der hintere Teil der abstürzten Maschine lag im Garten.

Laut Behördenangaben kamen bei dem Unglück zwei Frauen und vier Männer ums Leben, darunter der Pilot der Maschine. In dem Haus hielt sich zum Unglückszeitpunkt niemand auf.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.