Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Roger Federer gewinnt zum 6. Mal das ATP-Turnier in Halle. Der 31-jährige Baselbieter schlägt im Final den stark aufspielenden Michail Juschni (Russ) 6:7 (5:7), 6:3, 6:4.
Federer gewann damit auch das 15. Duell mit dem 30-Jährigen aus Moskau, selten wurde der Schweizer allerdings so sehr von Juschni gefordert wie im Final von Halle. Eineinhalb Sätze lang spielte der Russe gross auf, retournierte stark und setzte Federer von der Grundlinie unter Druck. Den ersten Satz gewann Juschni verdient, nachdem er den zweiten Satzball mit einem schönen Volley mit der Rückhand verwertete.
Erst Mitte des zweiten Satzes vermochte Federer aufzudrehen. Er servierte fortan besser und kam auch beim Aufschlag des Gegners besser ins Spiel. Zum 5:3 im zweiten Satz gelang Federer das erste Break der Partie. Im entscheidenden dritten Durchgang durchbrach er Juschnis Aufschlag zum 4:3. Nach gut zwei Stunden verwertete Federer mit einem Aufschlagwinner seinen ersten Matchball.
Für Federer war es der erste Turniersieg seit zehn Monaten und dem Erfolg in Cincinnati. Insgesamt ist Federer nun bei 77. Titeln auf der Tour angelangt, womit er mit John McEnroe gleichgezogen ist. Nur Jimmy Connors (109) und Ivan Lendl (94) haben noch mehr Turniersiege gefeiert als Federer und McEnroe.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS