Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Axpo Super League - Senad Lulic (25) verlässt die Young Boys wie erwartet in Richtung italienische Serie A.
Der schweizerisch-bosnische Doppelbürger, der im linken Couloir sowohl als Verteidiger als auch als Mittelfeldspieler eingesetzt werden kann, unterschrieb mit Lazio Rom einen Fünfjahresvertrag.
In der Axpo Super League hat Lulic in der abgelaufenen Saison für YB in 31 Einsätzen 6 Tore erzielt. Davor hatte er je zwei Jahre für die Grasshoppers und die AC Bellinzona gespielt. Bei den Tessinern konnte er wie bei YB auf seinen Förderer Vladimir Petkovic vertrauen. Die Grundlagen für die Profi-Karriere hatte Lulic in Chur geschaffen. Inzwischen ist er auch Nationalspieler von Bosnien-Herzegowina.
Lulic ist im Hinblick auf die nächste Saison Lazios zweiter Neuzuzug nach dem deutschen Stürmer-Star Miroslav Klose. Er trifft bei den Römern auf den Schweizer Internationalen Stephan Lichtsteiner. Lazio ist als Tabellenfünfter der Serie A für die Europa League qualifiziert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS