Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach dem Besuch einer Lokaltoilette in Muralto TI bei Locarno haben am Mittwoch zwei ältere Personen unter leichten Vergiftungserscheinungen gelitten. Ein Reinigungsmittel soll ätzende Dämpfe verursacht haben, schrieb die Tessiner Polizei in einem Communiqué.

Die chemische Substanz sei zum Desinfizieren der Nachbarräume eingesetzt worden. Polizei und Feuerwehr liessen die Bar in der Nähe vom Bahnhof Locarno vorübergehend schliessen und riegelten die Zone ab. Auch einige Einsatzkräfte sollen unter Atemwegsprobleme gelitten haben.

Die genauen Umstände des Vorfalls müssten noch untersucht werden, schreibt die Polizei. Die beiden Senioren, ein Mann und eine Frau aus Locarno, seien ins Spital gebracht worden. Ihnen gehe es aber den Umständen entsprechend gut.

SDA-ATS