Navigation

Serbien hofft auf Möglichkeit zu Bewerbung bis Ende Jahr

Dieser Inhalt wurde am 19. Dezember 2009 - 20:51 publiziert
(Keystone-SDA)

Belgrad - Serbien will sich noch bis Ende des Jahres offiziell um einen EU-Beitritt bewerben. Die Regierung habe sich zu diesem Schritt entschlossen, sagte Ministerpräsident Mirko Cvetkovic.
Serbien warte nun darauf, dass die schwedische EU-Ratspräsidentschaft mitteile, wann die Bewerbung offiziell eingereicht werden könne. Er hoffe, dass dies bis zum Jahresende geschehen werde, sagte Cvetkovic. Schweden hat die EU-Ratspräsidentschaft bis zum 31. Dezember inne.
Anfang Dezember hatte Serbien eine weitere Hürde auf dem Weg zum EU-Beitritt genommen. Die Niederlande gaben ihre Blockade eines Freihandelsabkommens mit Serbien auf. Der Vertrag lag seit anderthalb Jahren auf Eis, da die Niederlande Serbien mangelnde Kooperation mit dem UNO-Kriegsverbrechertribunal für Ex-Jugoslawien in Den Haag vorwarfen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?