Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Comeback von Serena Williams nach der einjährigen Babypause war für den März in Indian Wells vorgesehen. Laut dem US-Tennisverband wird die 36-Jährige schon im Fedcup im Februar wieder spielen.

Das amerikanische Team, dem auch Venus Williams und Coco Vandeweghe angehören, spielt in der 1. Runde des Fedcups am 10. und 11. Februar in Asheville im Bundesstaat North Carolina gegen die Niederlande.

Serena Williams begann ihre Pause nach dem Triumph am Australian Open 2017. Seither bestritt sie nur eine Partie, nämlich an einer Exhibition in Abu Dhabi im Dezember gegen die French-Open-Gewinnerin Jelena Ostapenko aus Lettland.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS