Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Am Afrika-Cup trennen sich die Demokratische Republik Kongo und die Elfenbeinküste 2:2. Das Tor zum Ausgleich erzielt der Basler Geoffrey Serey Die.

Mit einem abgelenkten Flachschuss traf FCB-Mittelfeldspieler Serey Die zum 2:2 in der 67. Minute. Die Elfenbeinküste war bereits nach zehn Minuten in Rückstand geraten, vermochte aber in der 26. Minute auszugleichen, bevor sie zwei Minuten später erneut ins Hintertreffen geriet.

Neben Captain Serey Die stand auch dessen Basler Teamkollege Adama Traoré während der ersten Halbzeit auf dem Platz. Wohlens Goalie Joël Kiassumbua war bei der Demokratischen Republik Kongo nur Ersatz.

In der Gruppe C führt die Demokratische Republik Kongo nach zwei Spielen mit vier Punkten vor der Elfenbeinküste (2).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS