Navigation

Servette - Lugano vom Sonntag verschoben

Dieser Inhalt wurde am 31. Oktober 2020 - 20:18 publiziert
(Keystone-SDA)

Das National-League-Spiel vom Sonntag zwischen Genève-Servette und Lugano muss wie erwartet verschoben werden.

Am Freitag war ein Spieler der Genfer positiv auf das Coronavirus getestet worden, worauf sich das Team vorsorglich in Quarantäne begab. Bei weiteren Tests gab es zusätzliche positive Fälle. Der definitive Entscheid des Kantonsarzts über eine weitere Quarantäne steht noch aus.

Damit verbleibt am Sonntag nur noch die Partie zwischen Lausanne und Fribourg-Gottéron (15.45 Uhr) im Programm.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.