Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mit dem sechsten Sieg in Serie enteilt Servette der Konkurrenz an der Tabellenspitze der Challenge League. Die Genfer bezwingen Winterthur zum Auftakt der 23. Runde mit 2:1.

Nach torloser erster Halbzeit steigerte sich Servette und sorgte mit zwei Toren innert fünf Minuten für die Entscheidung. Zunächst brachte der talentierte 20-jährige Schweizer Karim Gazzetta die Genfer in der 57. Minute mit seinem ersten Saisontor in Führung, dann doppelte der Ex-Internationale Johan Vonlanthen (62.) mit seinem bereits achten Saisontreffer nach. Gazzetta, der seit zwei Jahren Profi ist und umworben wird, leistete die Vorarbeit. Winterthur vermochte zu reagieren und verkürzte durch einen Kopfball des Portugiesen Paiva (69.) zum 2:1. Dabei blieb es.

Servettes Vorsprung mit acht Punkten am Tabellenkopf täuscht. "Wintermeister" Wohlen hat vier Spiele weniger ausgetragen und liegt nach Verlustpunkten mit vier Längen vorne. Die Mannschaft von Ciriaco Sforza reist heute Sonntag zu Lausanne-Sports in die Romandie.

1080 Zuschauer sahen in Wil eine "Null-Nummer" gegen Chiasso. Die St. Galler standen einem Erfolg gegen die defensiv orientierten Tessiner bedeutend näher. So visierte Taipi kurz vor der Pause nur den Pfosten, und Fazli (62.) vermochte den Ball nicht im leeren Tor unterzubringen. Mit einem Flug-Kopfball rettete Verteidiger Steve Rouiller.

Telegramme:

Servette - Winterthur 2:1 (0:0)

4039 Zuschauer. - SR Ovcharov. - Tore: 58. Gazzetta 1:0. 63. Vonlanthen 2:0. 69. Paiva 2:1.

Wil - Chiasso 0:0

1080 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tore: - Bemerkungen: 40. Pfostenschuss von Taipi (Wil).

Rangliste: 1. Servette 23/48. 2. Wohlen 19/40. 3. Lugano 21/38. 4. Winterthur 22/35. 5. Lausanne-Sport 21/29. 6. Wil 23/27. 7. Schaffhausen 21/23. 8. Chiasso 22/21. 9. Biel 20/15. 10. Le Mont 20/15.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS