Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Weiteres Ungemach für Genève-Servette: Jim Slater und Noah Rod werden für mindestens ein Spiel gesperrt

Nach der 0:5-Heimniederlage im ersten Spiel der Playoff-Halbfinals gegen Lugano müssen die Genfer damit im Spiel 2 am Samstagabend in Lugano ohne Jim Slater (33) und Noah Rod (19) auskommen. Die beiden Servette-Stürmer wurden für Checks gegen den Kopf (Slater gegen Julien Vauclair, Rod gegen Stefan Ulmer) vorsorglich für ein Spiel gesperrt. Zudem wurde gegen beide ein ordentliches Verfahren eingeleitet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS