Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Leicester City trennt sich von seinem Trainer Craig Shakespeare. Der Meister von 2016 steht in der Premier League nach acht Spielen auf einem Abstiegsplatz.

Shakespeare übernahm das Amt im Februar zunächst übergangsweise vom entlassenen Meistertrainer Claudio Ranieri, unter dem er vorher als Assistenzcoach gearbeitet hatte. Der 53-Jährige sicherte daraufhin den Klassenerhalt und überstand mit dem Team in der Champions League den Achtelfinal. Im Sommer unterschrieb er dann einen Dreijahresvertrag.

Leicester hat von den acht Ligaspielen der laufenden Saison noch keines gewonnen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS