Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Xherdan Shaqiri fällt für das letzte WM-Qualifikationsspiel gegen Slowenien verletzungsbedingt aus. Der 22-jährige Profi von Bayern München reist deshalb aus dem Nati-Camp in Feusisberg ab.
Die Muskelverletzung im rechten Oberschenkel, die sich Shaqiri am vergangen Freitag in Tirana beim 2:1-Meisterstück gegen Albanien zugezogen hat, verunmöglicht einen Einsatz gegen Slowenien vom kommenden Dienstag in Bern (20.00 Uhr). Der offensive Mittelfeldspieler von Bayern München reiste deshalb vorsorglich ab, um sich beim Topklub behandeln zu lassen. Dem Vernehmen des Nationalmannschaftsarztes nach dürfte Shaqiri ungefähr zwei Wochen ausfallen.
Indes wird Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld keinen Ersatz für den Torschützen des wegweisenden 1:0 gegen Albanien nominieren. Obwohl sich die Schweiz bereits für die WM 2014 in Brasilien qualifiziert hat, könnte ein Sieg gegen Slowenien durchaus von Bedeutung sein. Gestalten weder Kolumbien (in Paraguay) noch Uruguay (gegen Argentinien) ihre letzten Partien der Südamerika-Qualifikationsgruppe siegreich, würde die Schweiz allenfalls für die WM-Auslosung im Dezember sogar in Topf 1 landen.

SDA-ATS