Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Team nepalesischer Sherpa will den höchsten Berg der Erde von mehreren Tonnen Abfall befreien. Am Mittwoch ist die Gruppe von der Hauptstadt Kathmandu aus zum Basislager des Mount Everest aufgebrochen.

Unter Leitung des Bergführers Apa, der den Gipfel bereits 20 Mal bestiegen hat, wollen die Männer 4000 Kilogramm Müll vom unteren Teil des Berges und weitere 1000 Kilogramm vom Bereich rund um die 8848 Meter hohe Spitze herunterholen.

Seit der Erstbesteigung im Jahr 1953 sind mehrere tausend Menschen auf den Gipfel heraufgeklettert. Viele von ihnen liessen dabei leere Sauerstoffflaschen, Seile, Zelte und andere Abfälle zurück.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS