Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Jüdische Siedler haben am Sonntagabend in der Nähe von Nablus im Westjordanland acht palästinensische Schülerinnen durch Steinwürfe leicht verletzt. Wie Beamte der palästinensischen Sicherheitsdienste am Sonntagabend mitteilten, waren die Schülerinnen auf einem Busausflug unterwegs.

In der Nähe der Siedlung Jitzar sei der Bus mit Steinen angegriffen worden. Jitzar gilt als eine der radikalsten Siedlungen im von Israel besetzten Westjordanland. Dort kommt es häufig zu Zusammenstössen zwischen Siedlern und Palästinensern oder israelischen Sicherheitskräften.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS