Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Sion reagiert laut der Zeitung "Le Nouvelliste" auf die sportliche Misere mit der Verbannung von sieben Kaderspielern in die eigene U21, die in der Promotion League spielt.

Ausgemustert wurden Carlitos, Kevin Constant, Elsad Zverotic, André Neitzke, Robert Acquafresca, Niokola Milosavljevic und Ivan Lurati. Laut Sions Sportchef Barthélémy Constantin erfolgte die Massnahme von Trainer Gabri insbesondere auch im Sinne einer effizienteren Arbeitsgestaltung im Trainings-Alltag.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS