Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Sion und Arthur Boka (33) einigen sich laut "Le Matin" auf eine vorzeitige Auflösung des Einjahresvertrages.

Der Linksverteidiger und 85-fache ivorische Internationale war erst im Sommer vom FC Malaga zu den Wallisern gestossen.

Bei Sion kam der dreifache WM-Teilnehmer (2006, 2010 und 2014) wegen des internen Konkurrenzkampfes in der Hinrunde der Super League nur auf drei Spiele.

Auf dem Höhepunkt seiner Klub-Laufbahn war Boka im Jahre 2007 zusammen mit Marco Streller und Ludovic Magnin deutscher Meister mit dem VfB Stuttgart.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS