Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WM 2012 - Die Slowakei erreicht mit einem 5:4-Sieg gegen Frankreich als letztes Team die WM-Viertelfinals.
Deutschland kassierte mit einem 1:8 gegen Tschechien die zweite Demütigung an dieser Eishockey-WM nach dem 4:12 gegen Norwegen. Für den Schweizer Köbi Kölliker dürfte nach den beiden Kanterniederlagen und den deutlich verpassten WM-Viertelfinals seine Zeit als Bundestrainer abgelaufen sein. Kölliker hatte vor einem Jahr die Nachfolge des früheren Stanley-Cup-Gewinners Uwe Krupp angetreten.
Branko Radivojevic (Atlant Mytischtschi/KHL) ragte beim 5:4-Sieg der Slowaken gegen Frankreich als Doppeltorschütze im Schlussdrittel und mit insgesamt drei Skorerpunkten heraus. Teamkollege Andrej Sekera (Buffalo) buchte ebenfalls drei Punkte (alles Assists). Für die Franzosen parierte Gottéron-Goalie Cristobal Huet 24 Schüsse. Frankreich, das für den Vorstoss in die letzten 8 einen Sieg innerhalb der regulären Spielzeit benötigt hätte, hatte 1995 letztmals die WM-Viertelfinals erreicht. Kanada deklassierte zum Vorrunden-Abschluss Weissrussland mit 5:1 und sicherte sich damit den Sieg in der Gruppe A. Fünf kanadische Spieler realisierten je zwei Skorerpunkte.
Norwegen besiegte Dänemark dank fünf Toren im Mitteldrittel mit 6:2. Erneut herausragend war Patrick Thoresen mit einem Tor und insgesamt vier Skorerpunkten. Bei Norwegens historischen 12:4-Sieg vom Sonntag gegen Deutschland hatte der frühere Lugano-Stürmer gar sechs Skorerpunkte (drei Tore) erzielt.
Schweden setzte sich zum Abschluss gegen Lettland mit 4:0 durch. Goalie Viktor Fasth parierte 22 Schüsse für den zweiten Shutout der laufenden WM, Henrik Zetterberg brachte es auf drei Skorerpunkte (ein Tor).
Gruppe A
Resultate: Kanada - Weissrussland 5:1 (1:1, 3:0, 1:0). Slowakei - Frankreich 5:4 (2:2, 1:1, 2:1). USA - Schweiz 5:2 (0:0, 2:1, 3:1).
Schlussrangliste: 1. Kanada 19. 2. USA 16. 3. Finnland 15. 4. Slowakei 15. 5. Frankreich 9. 6. Schweiz 6. 7. Weissrussland 3. 8. Kasachstan 1.
Gruppe B
Resultate: Norwegen - Dänemark 6:2 (0:0, 5:0, 1:2). Tschechien - Deutschland 8:1 (3:1, 3:0, 2:0). Schweden - Lettland 4:0 (2:0, 1:0, 1:0).
Schlussrangliste: 1. Russland 21. 2. Schweden 18. 3. Tschechien 14. 4. Norwegen 13. 5. Lettland 6. 6. Deutschland 6. 7. Dänemark 4. 8. Italien 2.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS