Damir Skomina pfeift am Dienstag in St. Petersburg den vierten Schweizer WM-Auftritt. Der bald 42-jährige slowenische Schiedsrichter wird mit der Leitung des Achtelfinals gegen Schweden betraut.

Skomina hat an der WM 2018 bislang die Spiele Kolumbien - Japan (1:2) und England - Belgien (0:1) geleitet.

In Russland steht Skomina zum dritten Mal nach 2012 und 2016 an einem grossen Turnier im Einsatz, erstmals an einer WM. Partien des Schweizer Nationalteams hat der Referee des Europa-League-Finals des letzten Jahres zweimal arbitriert: im Juni 2011 das EM-Qualifikationsspiel im Londoner Wembley gegen England (2:2) und vor zwei Jahren das letzte EM-Gruppenspiel gegen Frankreich (0:0).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.