Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich - Das Solarflugzeug "Solar Impulse" von Bertrand Piccard und André Borschberg wird voraussichtlich am Samstag um 15 Uhr auf dem Flughafen Zürich landen - sofern das Wetter mitspielt und es nicht allzu windig ist. Dies teilte der Flughafen Zürich am Donnerstag mit.
Ein Anlass für das Publikum ist zwar nicht geplant, Interessierte können die Landung des ersten Solarflugzeuges der Welt aber von ausserhalb des Flughafenareals mitverfolgen. Am besten eignet sich dafür der Spotterplatz "Heligrill" bei Rümlang, wie ein Sprecher des Flughafens auf Anfrage erklärte.
Weil das Flugzeug langsam und tief fliegt, lässt es sich auch gut während seines Weges von Genf nach Zürich beobachten. Auf der Website www.solarimpulse.com lässt sich live mitverfolgen, an welchem Ort sich das Flugzeug gerade befindet.
Die Schweizer Flugpioniere führen bis zum 30. Oktober mehrere Flüge von Genf nach Zürich durch. Ziel ist es, die Zusammenarbeit mit internationalen Flughäfen zu üben und das Solarflugzeug HB-SIA sicher durch verkehrsreiche Lufträume zu navigieren. Damit sollen die ab dem nächsten Jahr geplanten Langstreckenflüge vorbereitet werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS