Alle News in Kürze

Trotz einem enttäuschenden 2:2 im Heimspiel gegen Absteiger Vaduz erreicht der FC Luzern sein Saisonziel: Er spielt nächste Saison europäisch.

Luzern zeigte keine gute Leistung und geriet sogar zwei Mal in Rückstand. Beide Male sah die Verteidigung der Innerschweizer schlecht aus. Beim 0:1 durch Turkes (3.), der erstmals in dieser Saison erfolgreich war, unterlief Abwehrchef Costa ein krasser Abspielfehler. Beim 1:2 wurde Mathys von keinem Luzerner angegriffen und konnte ungehindert über das halbe Feld auf den gegnerischen Keeper Omlin zulaufen (69.).

Immerhin hatte der FCL jeweils eine Antwort auf den Rückstand parat. Zunächst erwischte Tomi Juric Vaduz-Torhüter Siegrist in der nahen Ecke (7.), und in der 90. Minute traf der eingewechselte Pascal Schürpf nach einer Flanke von Neumayr mit dem Kopf zum 2:2. Die Vaduzer reklamierten bei diesem Treffer wohl nicht zu Unrecht, dass Schürpf zuvor seinen Gegenspieler weggedrückt hatte.

Am Ende stimmte bei Luzern das Ergebnis des Spiels nicht, dafür der Saison-Ertrag. Platz 5 ist dem Team von Markus Babbel nicht mehr zu nehmen. Deshalb spielt Luzern nächste Saison europäisch. Sofern der FCL in der letzten Runde nicht noch den FC Sion vom 4. Platz verdrängt, tritt er am 13. Juli zum Hinspiel in der 2. Runde der Europa-League-Qualifikation an - zehn Tage vor dem Saisonstart in der Super League.

Luzern - Vaduz 2:2 (1:1)

11'165 Zuschauer. - SR Amhof. - Tore: 3. Turkes (Mathys) 0:1. 7. Juric (Haas) 1:1. 69. Mathys 1:2. 90. Schürpf (Neumayr) 2:2.

Luzern: Omlin; Knezevic, Costa (46. Schürpf), Affolter; Kryeziu; Christian Schneuwly, Haas (70. Neumayr), Rodriguez, Lustenberger; Juric, Itten (56. Marco Schneuwly).

Vaduz: Siegrist; Grippo (71. Göppel), Muntwiler, Bühler; Ciccone; Hasler, Kukuruzovic (88. Zarate), Stanko, Borgmann; Turkes (77. Avdijaj), Mathys.

Bemerkungen: Luzern ohne Voca (gesperrt) und Lucas (verletzt). Vaduz ohne Konrad (gesperrt) sowie Brunner, Costanzo, Jehle, Pfründer und Strohmaier (alle verletzt). 83. Kopfball von Bühler an die Latte. Verwarnung: 91. Stanko (Foul).

Die weiteren Resultate der 35. Runde: Lausanne-Sport - Lugano 1:2 (1:0). St. Gallen - Sion 1:1 (0:0). Thun - Young Boys 0:0. Grasshoppers - Basel 1:3 (0:1).

Rangliste: 1. Basel 35/83 (88:34). 2. Young Boys 35/66 (70:44). 3. Lugano 35/53 (52:60). 4. Sion 35/50 (59:54). 5. Luzern 35/47 (61:66). 6. Thun 35/42 (55:62). 7. St. Gallen 35/41 (42:53). 8. Grasshoppers 35/37 (46:60). 9. Lausanne-Sport 35/35 (51:60). 10. Vaduz 35/30 (44:75).

SDA-ATS

 Alle News in Kürze