Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mario Mola gewinnt zum zweiten Mal in Folge die WM-Serie und damit den Weltmeistertitel im Kurzdistanz-Triathlon der Männer.

Am Grand Final in Rotterdam belegte der 27-jährige Spanier bei strömendem Regen den 3. Rang.

Dies reichte in der Endabrechnung zur erfolgreichen Titelverteidigung. Der letztjährige Olympia-Siebte Vincent Luis aus Frankreich gewann das letzte Rennen der diesjährigen WM-Serie.

Andrea Salvisberg, in Rotterdam der einzige Schweizer Teilnehmer bei den Männern, musste sich zum Abschuss der WM-Serie mit dem 51. Rang begnügen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS