Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Lionel und Jorge Horacio Messi müssen mit einer Anklage wegen Steuerbetrugs rechnen. Gemäss der spanischen Nachrichten-Agentur EFE hat die Justiz offiziell die Ermittlungen aufgenommen.
Ein entsprechendes Gesuch der Staatsanwaltschaft ist von einer Richterin als zulässig befunden worden. Der vierfache Welt-Fussballer des FC Barcelona und sein Vater werden am 17. September zur gerichtlichen Vernehmung geladen.
Die Vorwürfe sind massiv. Dem Familien-Duo wird vorgeworfen, gegen vier Millionen Euro Steuern hinterzogen zu haben. Solle sich der Verdacht erhärten, drohen beiden hohe Bussen und Haftstrafen von zwei bis sechs Jahren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS